Header Bild
ISO 9001   •   ISO 13485   •   ISO 14001   •   IATF 16949   •   EN 9100   •   RL 93/42/EWG   •   RL 98/79/EG   •   ISO 15378   •   ISO 50001   •   ISO 45001   •   IFS   •   BRC   •   GMP   •   FSSC   •   ISO 22000   •   ISO 17025   •  ISO/IEC 27001   •   MDR   •  ISO 19011  •   ISO 9001   •   ISO 13485   •   ISO 14001   •   IATF 16949   •   EN 9100   •   RL 93/42/EWG   •   RL 98/79/EG   •   ISO 15378   •   ISO 50001   •   ISO 45001   •   IFS   •   BRC   •   GMP   •   FSSC   •   ISO 22000   •   ISO 17025   •   ISO/IEC 27001   •   MDR   •   ISO 19011   •   ISO 9001   •   ISO 13485   •   ISO 14001   •   IATF 16949   •   EN 9100   •   RL 93/42/EWG   •   RL 98/79/EG   •   ISO 15378   •   ISO 50001   •   ISO 45001   •   IFS   •   BRC   •   GMP   •   FSSC   •   ISO 22000   •   ISO 17025   •  ISO/IEC 27001   •   MDR   •  ISO 19011
 

Trainingsmodule

ONLINE Regelwerkstraining ISO 9001:2015

Normanforderungen zum Qualitätsmanagement im Detail - für QM-Mitarbeiter, Auditoren und Interessierte

Ziel

Die ISO 9001 ist zweifellos der unangefochtene, weltweite Standard zur Darlegung von QM-Systemen. Als „generische Norm“ ist sie für alle Organisationen anwendbar - unabhängig von Größe, Produkten, Branche und Kulturkreis. So ist es kaum erstaunlich, dass sie wenig konkret und schwer verständlich ist. Dies hat sich auch mit der neuen Ausgabe ISO 9001:2015 nicht geändert – im Gegenteil.
Bei aller Kritik an der schweren Verständlichkeit darf man jedoch nicht vergessen, dass die ISO 9001 kein Lehrbuch und auch keine Trivialliteratur ist, sondern eine Norm für QM-Fachleute.

Dennoch ist die ISO 9001 nicht kompliziert, sondern geradezu genial. Sie enthält keine konkreten Handlungsanweisungen, sondern allgemeine Regelungsaspekte, die fast alle Gestaltungsmöglichkeiten zulassen. Dadurch wird sie zwar universell anwendbar, aber leider auch anfällig für Interpretationen.
Kenntnisse der ISO 9001 gehören heute in vielen Bereichen zum Standardwissen – auch wenn man nicht ständig mit der Norm arbeitet. Insbesondere wird von internen Auditoren und Qualitätsmanagern erwartet, dass sie sichere Entscheidungen zur Normkonformität treffen.

Das Trainingsmodul vermittelt die Intention, die wesentlichen Grundlagen und die Anforderungen der ISO 9001 in kompakter Form. Es ist insbesondere auch als Normentraining für interne QM-Auditoren, Managementbeauftragte und Systemmanager geeignet und behandelt im Wesentlichen die Fragestellung, was unter „normkonform“ in Bezug auf QM-Systeme zu verstehen ist.

Opens internal link in current windowRegelwerkstraining ISO 9001:2015 im Selbststudium

Zielgruppe

Interne und externe Auditoren, Qualitätsmanager, Management-beauftragte, Systemmanager und andere Personen, die sich Kompetenzen in der sicheren und vollständigen Interpretation der ISO 9001:2015 aneignen oder ihre Kompetenzen ergänzen wollen – auch dann, wenn sie schon mit der Vorgängernorm ISO 9001:2008 gearbeitet haben.

Kenntnisse bzw. Praxiserfahrungen mit Managementsystemen – insbesondere über Qualitätsmanagementsysteme nach ISO 9001 werden vorausgesetzt. Alternativ wird zuvor die Teilnahme am QM-Grundlehrgang empfohlen. sind von Vorteil. Der QM-Grundlehrgang ist auch im Selbststudium möglich. Die Teilnahme an der zugehörigen Zertifikatsprüfung ist nicht erforderlich.

Wesentliche Inhalte

Formale Grundlagen zur ISO 9001:2015
Die Normenfamilie und ihre Entstehung
Aufbau und Struktur – Annex SL und HLS
Anzuwendende Definitionen und Begriffe
Die ISO 9001 im Schalenmodell

Konzeptionelle Grundlagen zur ISO 9001:2015
Intention und Grundsätze der ISO 9001
Der generische Standard
Interessierte Parteien, Kontext der Organisation
Risikobasierter Ansatz
Der prozessorientierte Ansatz in der ISO 9001:2015
Prozesse - Prozess-Stammdaten
Der prozessorientierte Ansatz als Basis für integrierte Managementsysteme (IMS)

Wertschöpfungskette, operative Tätigkeiten
Planung und Lenkung operativer Tätigkeiten
Kundenanforderungen, Kommunikation mit Kunden
Entwicklung
Beschaffung, externe Versorgung
Produktion und Bereitstellung von Dienstleistungen
Beherrschte Bedingungen, Prozessvalidierung, Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit, Fremdes Eigentum, Produkterhaltung
Überwachung und Messung (Qualitätsprüfungen)

Unterstützende Tätigkeiten
Personelle und maschinelle Ressourcen
Infrastruktur und Arbeitsumgebung
Wissen der Organisation
Ressourcen zu Überwachung und Messung
Kompetenzen und Bewusstsein von Personen
Verantwortungen und Befugnisse
Interne und externe Kommunikation
Dokumentierte Informationen (Dokumente, Aufzeichnungen)

Strategische Tätigkeiten
Planung mit Zielen, Risiken und Chancen
Führung, Qualitätspolitik
Internes Audit
Management-Review
Fehler, Nichtkonformitäten, Korrekturmaßnahmen
Kontinuierliche Verbesserung

Option: Zertifikat "Interne/r Auditor/in Qualitätsmanagement"

Zusätzlich zum Regelwerkstraining ISO 9001:2015 kann die Zertifikatsprüfung R-QM abgelegt werden.

Am Ende des Trainingstages findet eine Zertifikatsprüfung statt. Die Prüfung kann jedoch auch an einem späteren Termin abgelegt werden. Neben den offiziellen Prüfungstagen sind auch individuelle Terminvereinbarungen möglich, z.B. bei Krankheit oder bei Verhinderung aus beruflichen Gründen. Die Umbuchung der Zertifikatsprüfung auf einen anderen Termin ist kostenlos.

Falls eine Ausbildung in Auditmethodik bereits vorliegt oder beabsichtigt ist, kann nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung das Zertifikat „Interne/r Auditor/in Qualitätsmanagement“ erlangt werden.

Als Ausbildung in Auditmethodik werden anerkannt:

  • Teilnahme am Trainingsmodul „Auditmethodik“ bzw. „Interner Auditor“
  • eine gleichwertige Auditoren-Ausbildung nach ISO 19011:2011

Upgrade bestehender Zertifikate auf ISO 9001:2015

Mit den neuen Normen haben sich die Anforderungen erheblich verändert, so dass ältere Zertifikate nur noch eingeschränkt als Kompetenz-Nachweise verwendet werden können.

Inhaber von Zertifikaten, die auf der ISO 9001:2008 aufbauen, können ihr bestehendes Zertifikat durch Teilnahme am Regelwerkstraining ISO 9001:2015 und der Zertifikatprüfung R-QM aktualisieren.

Nach erfolgreichem Abschluss der Zertifikatsprüfung werden die Zertifikate mit Hinweis auf die neuen Normen aktualisiert.

Die Zertifikatsinhaber können damit ihre Kenntnisse auf aktuellem Stand nachweisen.

PDF-Download

  • Termine/Seminarort

  • Von 15.03.2021 - 08:30 Uhr
  • bis 15.03.2021 - 16:30 Uhr
  • Ort: ONLINE
  • 480 € zzgl. 19% MwSt.
    Incl. Trainings-Kit:
    - sehr ausführliche Teilnehmerunterlagen
    - technischer Check
    - Pausen-Snack
    (wird vorab zugestellt)

    Technische Voraussetzungen:
    - Desktop-PC / Notebook mit Mikrofon und Kamera
    - MS Teams (empfohlen)

    Zur Teilnahme an der Zertifikatsprüfung bitte gesondert anmelden.
  • Anmeldung

  • Weitere Termine auf Anfrage
  • Info/Beratung (07631) 7478-3
partner