Header Bild
ISO 9001   •   ISO 13485   •   ISO 14001   •   IATF 16949   •   EN 9100   •   RL 93/42/EWG   •   RL 98/79/EG   •   ISO 15378   •   ISO 50001   •   ISO 45001   •   IFS   •   BRC   •   GMP   •   FSSC   •   ISO 22000   •   ISO 17025   •  ISO/IEC 27001   •   MDR   •  ISO 19011  •   ISO 9001   •   ISO 13485   •   ISO 14001   •   IATF 16949   •   EN 9100   •   RL 93/42/EWG   •   RL 98/79/EG   •   ISO 15378   •   ISO 50001   •   ISO 45001   •   IFS   •   BRC   •   GMP   •   FSSC   •   ISO 22000   •   ISO 17025   •   ISO/IEC 27001   •   MDR   •   ISO 19011   •   ISO 9001   •   ISO 13485   •   ISO 14001   •   IATF 16949   •   EN 9100   •   RL 93/42/EWG   •   RL 98/79/EG   •   ISO 15378   •   ISO 50001   •   ISO 45001   •   IFS   •   BRC   •   GMP   •   FSSC   •   ISO 22000   •   ISO 17025   •  ISO/IEC 27001   •   MDR   •  ISO 19011
 
Zertifikat "Qualitätsmanager/in"

Ziel

Umfassende, branchenunabhängige Kenntnisse über QM-Systeme, QM-Methoden zur Gestaltung, Bewertung und Verbesserung von QM-Systemen, einschließlich der Anforderungen der ISO 9001:2015.

Nachweis einer zeitgemäßen Ausbildung im Qualitätsmanagement oder als Grundlage für die weiterführende Qualifizierung zum/zur „IMS-Manager/in“.

Zielgruppe


Verantwortliche Mitarbeiter, die Tätigkeiten zur Gestaltung, Aufrechterhaltung und Verbesserung von QM-Systemen als Qualitätsmanager/in durchführen möchten.

Voraussetzungen für das Zertifikat

    1. Zertifikat „QM-Assistent/in“

      Opens external link in new windowQM-Grundlehrgang

    2. Trainingsmodul „Auditmethodik“
      Zum Erhalt des Zertifikats „Qualitätsmanager/in“ ist der Nachweis einer Auditoren-Ausbildung nach ISO 19011 erforderlich. Mit der Teilnahme am Trainingsmodul „Auditmethodik“ bzw. „Interner Auditor“ ist dieser Nachweis erfüllt.

      Opens external link in new windowTraining "Auditmethodik"

      alternativ: andere Auditoren-Ausbildung
      Nachweis für eine Auditoren-Ausbildung, die in Dauer und Inhalten mit dem Trainingsmodul „Auditmethodik“ vergleichbar ist und die Auditoren-Ausbildung nach ISO 19011:2011 ausdrücklich bestätigt.

    3. Teilnahme am QM-Aufbaulehrgang
      Teilnahme am QM-Aufbaulehrgang als Präsenzlehrgang und an der Zertifikatsprüfung QM.
      alternativ: Selbststudium
      Die Teilnehmerunterlagen zum Selbststudium sowie Unterlagen zu einer Orientierungsprüfung werden zur Verfügung gestellt.
      Der Teilnehmer kann sich nach eigener Einschätzung zu einer Zertifikatsprüfung QM anmelden. Er kann dazu die zum Prüfungstermin aktuellen Teilnehmerunterlagen anfordern. Diese sind kostenlos, sofern die Prüfung innerhalb von 12 Monaten nach Erwerb des Selbststudium-Trainings abgelegt wird. Teilnehmer am Selbststudium können im Laufe der Vorbereitung zu jeder Zeit auf die Teilnahme an einem öffentlichen Training umbuchen. Der Aufpreis beträgt die Differenz zum Preis des öffentlichen Trainings.

      Opens external link in new windowQM-Aufbaulehrgang

      Standardausbildung zum Zertifikat

      1. Zertifikat "QM-Assistent/in
        durch Teilnahme am QM-Grundlehrgang „Qualitätsmanagement für Produktion und Dienstleistung“ und erfolgreich abgeschlossener  Zertifikatsprüfung QMA
        (1.040,00 €)

      2. Trainingsmodul „Auditmethodik“ bzw. „Interner Auditor“
        (720,00 €)

      3. QM-Aufbaulehrgang „Prozesse und Verbesserung“
        (1.360,00 €)

      4. Zertifikatsprüfung QM
        (160,00 €)

      5. Zertifikat „Qualitätsmanager/in“
        Gebühr zur Bearbeitung des Antrags und Ausstellen des Zertifikats
        (65,00 €)

      Die angegebenen Preise verstehen sich zzgl. 19% MwSt.

      Alternative für Praktiker

        Erfahrungen und Kenntnisse von QM-Praktikern werden anerkannt und ermöglichen den direkten Zugang zum QM-Aufbaulehrgang. Der Nachweis der Kompetenz wird über die erfolgreiche Zertifikatsprüfung des QM-Grundlehrgangs erbracht.
        Die Unterlagen des QM-Grundlehrgangs „Qualitätsmanagement für Produktion und Dienstleistung“ werden zur Vorbereitung auf die Zertifikatsprüfung zur Verfügung gestellt.

        1. Unterlagen QM-Grundlehrgang (Selbststudium)
          450,00 €
        2. Zertifikatprüfung (online) zum QM-Grundlehrgang
          130,00 €
        3. QM-Aufbaulehrgang „Prozesse und Verbesserung“
          1.200,00 €
        4. Zertifikatsprüfung QM (QM-Aufbaulehrgang)
          160,00 €
        5. Trainingsmodul „Auditmethodik“
          720,00 €
          bzw. „Interner Auditor“ bzw. alternative Auditorenausbildung
        6. Zertifikat „Qualitätsmanager/in“
          65,00 €
          Gebühr zur Bearbeitung des Antrags und Ausstellen des Zertifikates

          Zertifikatsprüfung QM und Erteilung des Zertifikats

          Die Zertifikatsprüfung QM findet an festgelegten Terminen statt – in der Regel im Anschluss an die öffentlichen Veranstaltungen zum Trainingsmodul „QM-Aufbaulehrgang“, so dass die Trainingsteil-nehmer die Prüfung direkt ablegen können.

          Die Prüfung kann jedoch auch an einem späteren Termin abgelegt werden. Neben den offiziellen Prüfungstagen sind auch individuelle Terminvereinbarungen möglich, z.B. bei Krankheit oder bei Verhinderung aus beruflichen Gründen. Die Umbuchung der Zertifikatsprüfung auf einen anderen Termin ist kostenlos.

          Die Zertifikatsprüfung besteht aus einem schriftlichen Teil im Multiple-Choice-Verfahren und einem mündlichen Test.

          Die Zertifikatsprüfung bezieht sich nicht nur auf die Inhalte des QM-Aufbaulehrgangs. Es werden teilweise auch Inhalte des QM-Grundlehrgangs einbezogen.

          Sofern die erforderliche Punktzahl nicht erreicht wird, kann die Zertifikatsprüfung zu einem späteren Termin bis zu zwei Mal wiederholt werden.

          Wenn die Nachweise für alle drei Voraussetzungen vorliegen, kann das Zertifikat „Qualitätsmanager/in“ beantragt werden:

          1. Zertifikat „QM-Assistent/in“

          2. Teilnahme am Trainingsmodul „Auditmethodik” bzw. „Interner Auditor“
            oder Nachweis einer alternativen Auditoren-Ausbildung nach ISO 19011:2011

          3. Erfolgreiche Zertifikatsprüfung QM

          Der Antrag muss innerhalb eines Jahres nach erfolgreich abgelegter Zertifikatsprüfung gestellt werden. Nach Ablauf des Jahres kann das Zertifikat nur noch beantragt werden, wenn die Zertifikatsprüfung wiederholt und erfolgreich abgeschlossen wurde.

          Weitere Zertifikate für Qualitätsmanager/innen

          Das Zertifikat „Qualitätsmanager/in“ ist auch die Grundlage für das anspruchsvolle, weiterführende Zertifikat "IMS-Manager/in". Es wird als Eingangsvoraussetzung anerkannt, ohne dass weitere Nachweise erforderlich sind.

          PDF-Download

          partner