Anmeldung zum IMS-Newsletter

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Durch Angabe meines Namens und meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass Schillinger und Partner mir regelmäßig Produkt- und Unternehmensinformationen per E-Mail zuschickt und stimme der Datenschutzerklärung zu. Meine angegebenen Daten werden durch Schillinger und Partner erhoben und von dieser verarbeitet und genutzt. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung selbstverständlich jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@schillinger-partner.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung / Informationen zum Datenschutz

der

Schillinger & Partner GmbH
Werderstraße 28
D-79379 Müllheim
(nachstehend „Wir“)


§1 Zweck der Datenschutzerklärung

  1. Mit „Personenbezogenen Daten“ (PBD) sind alle Informationen gemeint, die eine Identifizierung einer natürlichen Person direkt (z.B. durch den Namen) oder indirekt (z.B. durch Telefonnummer oder Anschrift) ermöglichen.
  2. Diese Erklärung dient zum Schutz Ihrer personenbezogener Daten und ist Bestandteil der Geschäftsbedingungen, denen unsere Leistungen unterliegen.
  3. Wir behandeln Ihre PBD vertraulich, nur für den vorgesehenen Zweck und unter Beachtung der gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen.

§2 Einwilligung zur Datenschutzerklärung

  1. Wir verwenden nur solche PBD, die uns von Ihnen selbst oder von Ihrem Arbeitgeber zur Erbringung unserer Leistungen mitgeteilt werden.
  2. Sollten Sie selbst uns Ihre PBD zur Verfügung stellen oder gestellt haben, erklären Sie mit der Bereitstellung auch Ihr Einverständnis zur Nutzung Ihrer PBD nach den Regelungen dieser Datenschutzerklärung.
  3. Sollte Ihr Arbeitgeber uns Ihre PBD zur Verfügung stellen oder gestellt haben, gelten die Datenschutz-Regelungen Ihres Arbeitsgebers bezüglich der Weitergabe Ihrer PBD, bei der Ihr Arbeitgeber die Rechtmäßigkeit dieser Weitergabe an uns sicherstellt. Wir verwenden diese PBD in gleicher Weise, wie wenn sie von Ihnen selbst zur Verfügung gestellt worden wären, sofern Ihr Arbeitgeber mit uns keine einschränkende Vereinbarung getroffen hat.
  4. Wenn Sie oder Ihr Arbeitgeber bereits vor Inkrafttreten dieser Datenschutzerklärung mit uns in Kontakt standen, verfügen wir möglicherweise schon länger über Ihre PBD, jedoch höchstens in diesem Umfang wie unter §3 beschrieben. Mit der fortgesetzten Nutzung unserer Leistungen (incl. unserer Webseite) erklären Sie sich auch mit der weiteren Verarbeitung Ihrer PBD für die unter §4 genannten Zwecke einverstanden.
  5. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Sie Ihre Rechte zur Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung nach §6 dieser Datenschutzerklärung wahrnehmen können.

§3 Erfassung und Umfang der Daten

  1. Wir erfassen und verarbeiten folgende PBD, soweit diese von Ihnen oder Ihrem Arbeitsgeber an uns übermittelt worden sind:
    - Name (Vorname, Nachname)
    - Kontaktdaten (Anschrift, E-Mail, Telefonnummer)
    - Betriebliche Funktion
    - PBD zu Teilnahmen an unseren Veranstaltungen (Lehrgänge, Trainings, Vorträge, Prüfungen etc.), die Sie oder Ihr Arbeitgeber uns bei den Anmeldungen mitteilen sowie die Information über Ihre Anwesenheit bei der jeweiligen Veranstaltung. Hierbei sind sowohl öffentliche Veranstaltungen als auch interne Veranstaltungen bei Ihrem Arbeitgeber einbezogen sowie solche Veranstaltungen, die wir im Auftrag der IHK Hochrhein-Bodensee durchführen.
    - Ihre Rückmeldungen bzw. Bewertungen zu unseren Leistungen, sofern Sie uns diese freiwillig unter Angabe Ihres Namens mitteilen.
    - Daten zu Ihren Qualifikationen, z.B. zur Aus- und Weiterbildung oder Berufserfahrungen, die Sie uns bei Anträgen zur Ausstellung von Zertifikaten mitteilen
    - Bei der Ausstellung von Zertifikaten: Ihr Geburtsdatum
  2. Wir erfassen Ihre PBD nur in einem solchen Umfang, wie es für die unter §4 gennannten Zwecke erforderlich ist. Zusätzliche PBD, die uns von Ihnen, Ihrem Arbeitgeber oder Dritten eventuell übermittelt oder auf andere Weise bekannt werden, werden weder gespeichert noch verarbeitet.

§4 Verwendung, Aufbewahrung und Weitergabe der Daten

  1. Wir erfassen und verarbeiten Ihre PBD ausschließlich zu folgenden Zwecken:
    - Erfüllung von Verträgen bzw. Verpflichtungen mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber im Zusammenhang mit den von uns angebotenen Leistungen
    - Versand unseres IMS-Newsletters mit Hinweisen zu unseren Veranstaltungen und Leistungen
    -  Durchführung von internen Auswertungen und Statistiken zur Verbesserung unserer Leistungen. Soweit möglich werden die Daten hierzu anonymisiert verarbeitet.
  2. Wir bewahren Ihre PBD so lange auf, wie dies zur Verarbeitung für die unter Abs. 1 genannten Zwecke erforderlich und im Rahmen der gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen zulässig ist.
  3. Sofern Sie an einer Veranstaltung teilnehmen, die wir im Auftrag der IHK Hochrhein-Bodensee durchführen, geben wir Ihre PBD an die IHK Hochrhein-Bodensee weiter, soweit dies für die Durchführung der Veranstaltung bzw. zur Erfüllung des Vertrags erforderlich ist.
  4. Daten, die uns von Ihnen per E-Mail oder im Rahmen von Web-Aktivitäten (z.B. Online-Prüfungen) übermittelt werden, müssen aus technischen Gründen für eine begrenzte Zeit auf den Systemen der Microsoft Corporation gespeichert werden. Die Daten werden nach Bearbeitung bzw. Übertragung auf unsere lokalen Server gelöscht. Der Zugriff oder die Bearbeitung der Daten durch Dritte ist ausgeschlossen.
  5. Mit Ausnahme der unter Abs. 3 und Abs. 4 genannten Weitergabe werden Ihre PBD ausschließlich in unseren Geschäftsräumen aufbewahrt bzw. auf eigenen Servern in unseren Geschäftsräumen gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

§5 Schutz der Daten und Reduzierung von Risiken

  1. Wir treffen technische und organisatorische Maßnahmen zur Verhinderung von unbeabsichtigter oder unberechtigter Vernichtung, Änderung oder Verlust Ihrer PBD sowie gegen unbefugten Zugriff oder unbefugte Weitergabe. Unter Anderem verwenden wir Firewalls, Zugriffsberechtigungen und sichere Transaktionen mit SSL-Verschlüsselungstechnologie (Secure Socket Layer).
  2. Unsere Webseite verwendet keine Links oder Plugins von Dritten und grundsätzlich auch keine Cookies. Sollten Cookies dennoch im Einzelfall erforderlich sein, werden Sie vor Aktivierung der Cookies informiert und können die Verwendung ablehnen.
  3. Daten, die über den Provider unserer Webseite aus technischen Gründen oder zur Datensicherheit erhoben bzw. protokolliert werden, werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Eine Zuordnung zu bestimmten Personen ist nicht möglich.
  4. Grundsätzlich beauftragen wir keine Dritten mit der Speicherung oder Verarbeitung Ihrer PBD. Ausnahmen können aus technischen Gründen oder zur Vertragserfüllung erforderlich sein und sind unter §4 genannt. 5.Der Zugriff auf Ihre Daten ist nur einem begrenzten Personenkreis unserer Mitarbeiter gestattet, die wir zum vertraulichen Umgang verpflichten.
  5. Wir führen Maßnahmen durch, um die Aktualität und Fehlerfreiheit Ihrer PBD zu gewährleisten. Deshalb kann es vorkommen, dass wir uns zur Überprüfung der PBD an Sie wenden.

§6 Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung

  1. Sie können unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten PBD erhalten, sofern Sie dies bei uns beantragen. Sollten Sie wiederholt Auskunft benötigen, behalten wir uns vor, eine Bearbeitungsgebühr zu berechnen.
  2. Sollten wir von Ihnen fehlerhafte PBD gespeichert haben, teilen Sie uns dies bitte mit. Wir werden die Daten dann unverzüglich berichtigen.
  3. Sie können bei uns die Löschung Ihrer PBD beantragen. In diesem Fall werden wir die Daten unverzüglich löschen.
  4. Sie können bei uns die Einschränkung der Verarbeitung insoweit beantragen, dass Sie der Verarbeitung Ihrer PBD nur für einen Teil der unter §4 genannten Zwecke einwilligen. Dies werden wir tun, sofern es technisch und organisatorisch möglich ist. Falls nicht, werden wir Ihre Daten vollständig löschen.
  5. In bestimmten Fällen kann es möglich sein, dass Ihre Rechte durch gesetzliche oder behördliche Bestimmungen eingeschränkt sind oder die Einschränkung zulässig ist. In solchen Fällen, können wir Ihren Anträgen auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung möglicherweise nicht oder nur teilweise entsprechen und werden Ihnen dann im Falle Ihres Antrags die Gründe hierfür darlegen.
  6. Sofern Ihre PBD von Ihrem Arbeitgeber im Rahmen Ihres Beschäftigungsverhältnisses an uns übermittelt worden sind und wir als Auftragsverarbeiter im Sinne der rechtlichen Bestimmungen tätig sind
    - kann es erforderlich sein, dass die Wahrnehmung Ihrer Rechte nur mit Zustimmung Ihres Arbeitgebers möglich ist oder Sie den entsprechenden Antrag bei Ihrem Arbeitgeber stellen müssen
    - müssen wir in der Regel Ihren Arbeitgeber über Ihren Antrag zur Veränderung oder Löschung Ihrer PBD sowie über die durchgeführten Änderungen der PBD informieren.

§7 Ansprechpartner und Kontakt zum Datenschutz
Bei Anträgen zur Wahrnehmung Ihrer Rechte nach §6 und auch bei allen anderen Anliegen zu unserer Datenschutzerklärung sowie zu unseren Regelungen und Maßnahmen zum Datenschutz wenden Sie sich bitte schriftlich an uns, entweder über unsere o.a. Postanschrift oder über info@schillinger-partner.de.


20.04.2020 Schillinger & Partner GmbH