Captcha image

Anmeldung zum IMS-Newsletter

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

Durch Angabe meines Namens und meiner E-Mail-Adresse und Anklicken des Buttons „Anmelden“ erkläre ich mich damit einverstanden, dass Schillinger und Partner mir regelmäßig Produkt- und Unternehmensinformationen per E-Mail zuschickt und stimme der Datenschutzerklärung zu. Meine angegebenen Daten werden durch Schillinger und Partner erhoben und von dieser verarbeitet und genutzt. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung selbstverständlich jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@schillinger-partner.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Regelwerkstraining EN 9100:2018

Anforderungen an Organisationen der Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung.

Ziel

Die EN 9100:2018 definiert die Anforderungen an QM-Systeme für Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung. Sie ist anwendbar für alle Unternehmen und Organisationen, die Produkte oder Dienstleistungen für diese Bereiche entwickeln, herstellen oder am Markt bereitstellen. Eingeschlossen ist die vollständige Lieferkette – also auch alle Lieferanten.

Die Grundlage der EN 9100:2018 bildet die ISO 9001:2015. Sie wurde um spezifische Anforderungen ergänzt. Mit der Einhaltung dieser Norm wird der Nachweis erbracht, sichere und zuverlässige Produkte für Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung bereitstellen zu können. Hierbei werden die branchenspezifischen Rechtsanforderungen sowie die Kundenanforderungen berücksichtigt.

Das Training setzt die inhaltlichen Schwerpunkte typischerweise bei den ergänzenden Anforderungen zur ISO 9001:2015. Die Teilnehmer werden befähigt, diese ergänzenden Anforderungen der EN 9100:2018 im Vergleich zur branchenunabhängigen ISO 9001:2015 zu verstehen. Sie erhalten einen Einblick in die Konsequenzen, die sich an die Gestaltung eines QM-Systems nach EN 9100:2018 ergeben.

Zielgruppe

Interne und externe Auditoren, Qualitätsmanager, Managementbeauftragte, Systemmanager und andere Personen, die sich mit den Anforderungen der ISO 9100:2018 beschäftigen oder beschäftigen möchten.

Das Trainingsmodul eignet sich auch als Einstieg für Unternehmen, die ihre Kundenbasis bzw. Zertifizierung mit Blick auf Kunden im Bereich Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung erweitern möchten.

Kenntnisse bzw. Praxiserfahrungen über Qualitätsmanagementsysteme nach ISO 9001:2015 sind erforderlich, da insbesondere die branchenspezifischen Zusatzanforderungen der EN 9100:2018 als inhaltliche Schwerpunkte des Trainings vermittelt werden.

Sofern keine oder nur geringe Kenntnisse zu den Anforderungen der ISO 9001:2018 vorhanden sind, wird zuvor die Teilnahme am QM-Grundlehrgang oder dem Regelwerkstraining zur ISO 9001:2018 empfohlen.

Inhalte - werden individuell abgestimmt

ISO 9001:2015 und EN 9100:2018

  • ISO 9001 – der generische Standard
  • EN 9100 – branchenspezifische Anforderungen
  • Das Schalenmodell eines QM-Systems

Kernstrategien: Verbesserung und Produktsicherheit

  • Tätigkeiten und Maßnahmen zur Verbesserung
  • Anforderungen zu Maßnahmen zum Umgang mit Risiken und Chancen, Nichtkonformität und Korrekturmaßnahmen, fortlaufende Verbesserung

Besondere Anforderungen an strategische Aufgaben

  • Organisationsumfeld und Anwendungsbereich
  • Verantwortung der Leitung (Führung und Verpflichtung, Rollen, Verantwortung und Befugnisse)
  • Systembewertung incl. Kundenzufriedenheit und on time delivery (OTD)

Besondere Anforderungen an Prozesse

  • Prozessplanung mit kritischen Einheiten, Schlüsselmerkmalen und besondere Anforderungen nach Abs. 3 der EN 9100
  • Arbeitsverlagerungen
  • Konfigurationsmanagement
  • Betriebliches Risikomanagement, Produktsicherheit
  • Verhinderung gefälschter Teile
  • Änderungsmanagement
  • Infrastruktur, Prozessumgebung und Ressourcen bei Messungen, Foreign objects damage (FOD)
  • Wissen der Organisation, Kommunikation
  • Kompetenz und Bewusstsein der Mitarbeiter
  • Dokumentation
  • Überwachung, Analyse und Bewertung der Prozesse
  • Interne Audits

Besondere Anforderungen an operative Aufgaben

  • Ermittlung und Bewertung der Anforderungen
  • Entwicklung, First article Inspection (FAI)
  • Externe Leistungen
  • Produktion und Dienstleistungserbringung (Steuerung der Produktion, Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit, Erhaltung, Tätigkeiten nach der Lieferung und Überwachung von Änderungen)
  • Vermeidung der Anwendung gefälschter Teile
  • Prüfung und Freigabe von Produkten und Dienstleistungen
  • Steuerung nichtkonformer Ergebnisse
Leistungen und Umfang
  • Vorgespräch mit detaillierter Abstimmung von Ablauf, inhaltlichen Schwerpunkten, Inhalt und Umfang der Teilnehmerunterlagen
  • unternehmensspezifische Anpassungen
  • Berücksichtigung der Ausbildung und Erfahrungen der Teilnehmer
  • Trainingstag präsent oder online
  • sehr ausführliche Teilnehmerunterlagen, die sich auch als Nachschlagewerk eignen
  • digitale Teilnahmebestätigungen (PDF)
  • optionale Zertifikatsprüfung

QM-Systeme für Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung
Normative und spezifische Anforderungen zur Bereitstellung sicherer und zuverlässiger Produkte - incl. Berücksichtigung der branchenspezifischen Rechtsanforderungen und Kundenanforderungen.

präsent - online - hybrid
Das Training kann präsent oder online durchgeführt werden.
Bei Präsenztrainings kann auch online,
z.B. von anderen Standorten aus, teilgenommen werden.